Kundenberichte zu dem Clean9 und F.I.T. Programm

So, meine Clean 9-F.I.T.Tage sind nun schon 1 Woche her und ich fühle mich immer noch fit wie ein Turnschuh. 3 Kilo weniger standen nach den 9 Tagen auf meiner Waage. Auch habe ich in der Zeit danach noch ein halbes Kilo abgenommen, denn wenn man erst mal angefangen hat sich mit dem zu beschäftigen, was man so Tags über in sich hinein gestopft hat, ist es gar nicht schwer da weiter zu machen, wo man am letzten Tag von Clean 9 aufgehört hat. Ich bleibe definitiv am Ball! Allen die dieses Programm gerade mitmachen und die, die es noch für sich entdecken werden, wünsche ich viel Erfolg und ein munteres „Sport frei“.

Manuela Erlangen

Heute ist Tag 6 in meinem Clean 9 Programm und ich fühle mich sehr gut. Es ist einfach. Zum Abendbrot gab es heute leckeren Kräuterquark mit Pellkartoffeln, lecker! Meine 30 Minuten Sport habe ich locker absolviert. Am frühen Nachmittag bin ich sogar noch 1 Stunde mit den Stöcken gelaufen. Hatte ich schon lange nicht mehr gemacht. Ich war dann KO, aber es war toll.

Samuel Frankfurt

Habe nun das neue Clean9 Programm mit den neuen Produkten hinter mir. Meine Energie ist grenzenlos. Habe aber zu den 2-mal vorangegangenen Clean9 Tagen im letzten Jahr(da habe ich in einem Jahr 18 KG abgenommen) diesmal kein Gramm weniger auf der Waage. Meine Entgiftungserscheinungen waren dieses Mal etwas anders. Erst am dritten und vierten Tag hatte ich Kopfschmerzen und Körpergrippeln. Am 5. Tag war alles verschwunden und seitdem geht es mir blendend. Ist sehr interessant, dass man nicht immer abnimmt, aber die Reinigung des Körpers tut sehr gut. Deshalb ist es auch für diejenigen sehr gut geeignet die zunehmen und nicht abnehmen möchten. Eine Körperreinigung ist für alle sehr Empfehlenswert.

Franziska Mainz

So und nun ist schon Tag 9. Ich war gespannt auf die Ergebnisse und super überrascht, denn ich habe mein Ziel erreicht. Ich habe 2,1 kg abgenommen, in der Taille 3 cm und Hüfte 4 cm, Oberschenkel 1,5, Wade und Oberarm 0,5. Bin happy, fühle mich wohl und kann das Programm weiter empfehlen. Die ersten 2 Tage sind nicht ganz ohne, aber wenn die Empfehlung eingehalten wird, ist das alles machbar. Ich finde es gut, dass Obst und Gemüse in Maßen gegessen werden kann.
Meinen Shake habe ich mir teilweise „aufgeputscht“, z.B. mit Brombeermus, Zimt, Apfel. Habe meistens in meinem Kitchen-Aid Blender „geshakt“, dadurch ist alles vom Volumen her so viel geworden und man konnte es löffeln. Heute früh habe ich meinen Shake nicht komplett geschafft. Ich denke, ich werde das Programm 2x im Jahr machen.

Harald Bad Windsheim